Willkommen beim THB Hamburg 03

Minispielfest Januar 2015

Minispielfest am 18.Januar 2015 in Hoisbüttel Es war wieder ein Mal soweit: in Hoisbüttel trafen sich die jüngsten Handballer und Handballerinnen der HG Norderstedt, der SG Hamburg Nord, vom Niendorfer TSV, vom TuS Alstertal und die Minis des THB Hamburg 03 aus Hoisbüttel und Bergstedt.

Insgesamt spielten 32 Mannschaften, 14 am Vormittag, 18 am Nachmittag. Um 9:30 Uhr begannen die ersten Spiele und während sich die Minis jungen Schiedsrichter gemeinsam mit den jungen Schiedsrichtern bemühten, die wichtigsten Regeln des Spiels zu beachten, konnten sich die Mamis, Papis und Geschwister bei Kaffee und Kuchen und anderen Leckereien auf das aufregende Geschehen auf den beiden Spielfeldern vorbereiten. Der THB trat vormittags mit 2 Mannschaften an: den THB Mammuts und den THB Delfinen. Viele der Kinder sind erst 6 Jahre alt und haben erst wenig Minispielfesterfahrung. Trotzdem haben sie es geschafft, über 20 Tore zu werfen und viele Bälle heraus zu fangen und zu halten.

Ein tolles Erlebnis für unsere jungen Trainerinnen und Trainer Inka, Joni, Laurin, Olli, Ronja und Julia, zu sehen, wie die Minis das im Training Erprobte von Spiel zu Spiel besser umsetzen. Und vor Allem: wie viel Spaß das Spiel macht!

Bei den THB Mammuts spielten: Larissa, Anna, Jana, Lilia, Magnus, Dustin und Yannick.
Bei den THB Delfinen spielten: Matti, Markus, Tim, Julia, Jakob, Svenja und Oke.

Aber wir haben auch mal getauscht, damit alle miteinander spielen. Um 11:30Uhr ging es mit den erfahreneren Minis weiter und der THB stellte die Teams THB Füchse und THB Schlangen, betreut von Alina, Paula, Peer und Missi. Deren Spiele sehen schon sehr nach Handball aus: sie spielen toll zusammen, laufen sich frei, verhindern die Tore der anderen und haben insgesamt über 30 Tore geworfen! Bei den THB Füchsen spielten: Maris, Noah, Ole, Linus, Oke und Tim. Bei den THB Schlangen spielten: Emma, Mika, Jayden, Anton, Jonas, Liam und Leif.

Aber nicht nur die spielenden Teams waren super, ohne all die vielen Helfer, die dieses Fest möglich gemacht haben, ginge es gar nicht. Ein erstes Dankeschön an Ändy, der uns geholfen hat, das Mikrofon zum Sprechen zu bringen….da wäre jemand sonst noch immer heiser. Melissa hat souverän das Boot durch die Hürden der Zeit gesteuert, mit punktgenauen Ansagen, An- und Abpfiffen dafür gesorgt, dass der Übergang mittags geschah, ohne dass jemand die fehlende Pause bemerkte, und wir im Zeitplan blieben. Tatkräftige Unterstützung hatte sie durch ihre Mannschaftskolleginnen aus der A-Jugend (Paula, Alena, Paulina und Stine), die den Tisch am Nachmittag übernahmen und dank ihrer Sorgfalt konnten wir das Minispielfest fast 15 Minuten vor der Zeit beenden.

Die zahlreichen Schiedsrichter, ob Nachwuchs- oder erfahren, haben den Minis auf ihrem Weg zum Handballspiel durch ihre freundlichen Erklärungen toll geholfen. Ein herzliches Dankeschön an Tim, Lukas, Nele, Jannis (der unermüdlich das ganze Spielfest viele Spiele geleitet hat) , Thorsten, Laurin, Joni, Sönke und unser Nachwuchsschieri Tobias, sowie die eine oder andere Spielerin der A-Jugend, die kurz mal einsprang.

Unbezahlbar war für mich meine Organisationschefin „Kuchenbüffet“ Heike. Professionell hat sie für die Versorgung unserer Gäste gesorgt, das Helferteam organisiert, die ganzen Einkäufe erledigt, die eintreffenden Mannschaften begrüßt und abschließend die kleine Stärkung für die Spielerinnen und Spieler verteilt und letztendlich alles auch noch wieder geordnet. Natürlich waren auch wieder viele Eltern bereit, mit zu helfen und auch über die Unterstützung der E-Jugend durch Jolina, Céline und Laura beim Kuchenverkauf, haben wir uns sehr gefreut.

Als dann alles vorbei war, konnten wir auch noch auf die tatkräftige Unterstützung einiger junger Herren um Dieter zählen und blitzschnell war alles wieder weg und sauber. Im Herbst findet das nächste Minispielfest statt – schaut mal vorbei. Es lohnt sich!

Eure Handballminis


 

1.Herren aktuell

1.Damen aktuell

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok