Im Vorfeld schienen die Voraussetzungen für einen sportlichen Erfolg nicht ideal. Spieler, die zunächst voller Euphorie zugesagt hatten, sagten wieder ab, andere, die gerne mitgefahren wären, konnten aus privaten Gründen nicht. Trotzdem gingen die Planungen unvermindert weiter und die Vorfreude stieg von Training zu Training.

Wir trakreuzuern mit der Familie Neuburg um unseren Freund Dominik Neuburg, der am 28. Mai 2012 im Alter von nur 25 Jahren aus dem Leben gerissen wurde.

Dominik spielte von September 2000 bis Mai 2008 (mit einer Unterbrechung 2004/05) im SV Bergstedt / THB Hamburg 03 und gewann durch seine offene Art viele Freunde unter seinen Mitspielern und Trainern.

Auch nach seinem ausbildungsbedingten Wechsel nach Oberfranken blieb der Kontakt zu seiner Mannschaft, der 2. Herren bestehen und man traf sich auf Handballturnieren in Oberfranken oder Dominik schaute auf Heimatbesuchen bei Weihnachtsfeiern oder Pokerabenden vorbei.

Wir werden Dominik als lebenslustigen, offenen Typen in Erinnerung behalten, der es mit seiner Art und seinen Schnacks immer wieder schaffte ein Lächeln in das Gesicht seiner Mitmenschen zu zaubern.

Die Handballer des THB Hamburg 03


















 

1.Herren aktuell

1.Damen aktuell

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok