Willkommen beim THB Hamburg 03

mC2: Niederlage gegen körperlich überlegenen AMTV 2

Mit nur acht Spielern inklusive zwei Torhütern spielte die mC2 am Samstagnachmittag gegen den Tabellenzweiten der Bezirksliga. Endstand 11:24.

Bereits vor Spielbeginn zeichnete sich unser Hauptproblem des Spiels ab, die Mannschaft des AMTVs war durchschnittlich mindestens einen Kopf größer als unsere Jungs und zudem hatten sie auch mit 13 Spieler deutlich mehr als wir an diesem Tag. Vor allem der körperliche Unterschied machte uns durchweg - sowohl im Angriff als auch in der Abwehr - das Leben schwer. Obwohl wir den Ball häufig schnell machten und mit viel Druck in die Lücken der Abwehr gestoßen haben, wurde unser Spiel häufig unterbunden. In der Anfangsphase des Spiels kam noch dazu, dass wenn wir mal eine Chance raus gespielt hatten, der Ball am Ende nicht im Tor landete, sondern vom Keeper gehalten oder ganz daneben geworfen wurde. So stand es dann nach 17 Minuten 1:6 für den AMTV. Bis zur Halbzeit verbesserten wir unsere Effektivität im Angriff und warfen zumindest noch einige Tore (4:10).

Damit wir überhaupt noch Wechselmöglichkeiten hatten, half unser Torwart Edik im Feld mit aus und Mike spielte im Tor durch. Denn genau von diesen Wechselmöglichkeiten hätten wir gerne in Halbzeit 2 mehr gehabt. Die Kräfte ließen auf unserer Seite nach, während der AMTV munter durch wechseln konnte und viele einfache Tore durch Gegenstöße warf. Wir spielten im Angriff trotzdem häufig schöne Tore raus, bei denen man das handballerische Verständnis unserer Jungs sah. Doch am Ende mussten wir uns gegen körperlich stärkere AMTVer mit 11:24 geschlagen geben.

Es spielten:
Per (4), Jannis (3), Noah (3), Jannik (1). Johannes, Luis, Edik, Mike (im Tor)


 

1.Herren aktuell

1.Damen aktuell

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok