1.Herren: Niederlage im Heimspiel gegen Eilbeck

Zum ersten Heimspiel der neuen Saison kam die TH Eilbeck 2 zu uns nach Hoisbüttel. Wir wollten an den Punkterfolg aus dem ersten Spiel in Wilhelmsburg anknüpfen und aus der Deckung mit schnellen Ballgewinnen die nötigen Tore erzielen.

Da am vergangenen Samstag vier Spieler gefehlt haben (Niki, Jannik, Kai und Moritz), musste dies, sowie hoher Einsatz der Weg zum Erfolg sein.

Zu Beginn gelang uns das eindrucksvoll. Schnell stand es 3:0 und es zeichnete sich ab, dass wir in der Lage sind ein paar mehr Tore als beim 18:18 gegen Wilhelmsburg zu werfen. Zwar konnte Eilbeck ausgleichen (5:5; 10. Minute) und sich sogar auf drei Tore absetzen (6:9 und 8:11), doch bis zur Halbzeit blieb es ein ausgeglichenes Spiel und nur der Pfosten verhinderte in den Schlusssekunden den Ausgleich (13:14).

Die zweite Halbzeit war dann geprägt von zwei Phasen: In der einen (nach dem 16:16, zwischen der 32. Und 45. Minute) verloren wir den Glauben an uns und somit das Spiel. Kein Treffer gelang uns, wir zeigten zu wenig Engagement in der Abwehr, dazu kam eine rote Karte gegen Dieter Fleischmann und beim 17:27 war das Spiel eigentlich gelaufen. In der zweiten Phase gab Jan-Hendrik sein Debüt im Herrenbereich (Danke für die kurzfristige Unterstützung), bekamen wir mit einem erhöhten Einsatz das zahlreiche Publikum wieder auf unsere Seite (auch hierfür gebürt unser Dank!) und konnten ein paar Tore gut machen. Zu mehr als zum 25:31 reichte es dann leider nicht mehr.

Am nächsten Samstag geht es gleich weiter gegen die SC Alstertal-Langenhorn 2. In der Halle Lüttkoppel wollen wir am 27.09.2014 ab 17 Uhr der gut gestarteten Hamburg-Liga-Reserve (2 Siege) die ersten Punkte klauen.

Es spielten:
Sven und Marius im Tor; Philipp (8/3), Dieter B. (6), Malte (4), Korni (3), Jendrik (3), Ben (1), Jan Hendrik, Dieter F. und Robert.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok