mD1: Es wird immer besser

Nach der berechtigten Niederlage am letzten Sonntag in Bergedorf, kam an diesem verschneiten Samstag die Mannschaft des TV Fischbek zu uns. Das Hinspiel hatten wir nach anfänglicher Schwächephase gegen die großgewachsenen Jungs aus dem Süden der Stadt mit zehn Toren gewonnen.

Ziel für heute daher: Noch einen draufsetzen! Wir legten gleich rasant los und gingen mit 4:0 in Führung (6. Minute). In der Folgezeit hatten die Jungs allerdings immer wieder mit den schnellen Einläufern der Gäste zu kämpfen, die den Abstand deshalb wieder verringern konnten. Doch nachdem sich die Jungs wieder besser konzentrierten, gelang uns ein schönes Spiel. Dabei funktionierten vor allem die Schnelle Mitte nach kassierten Gegentoren und der neu trainierte Spielzug „Flensburg“ gut. Zum Ende der ersten Halbzeit waren wir zudem auch über Tempogegenstöße erfolgreich. Halbzeitstand: 15:5.

Das wollten wir auch in der zweiten Hälfte nutzen, um dann mit viel Tempo in die Gegenstöße zu gehen. Grundstein dafür war eine sehr starke Abwehr. Immer wieder gelang es den Jungs die Zuspiele der Gegner abzufangen und dann schnell nach vorne zu spielen. Dabei zeigten nicht nur die Spieler, die schon länger mit im Team sind eine tolle Defensivarbeit. Gerade Bjarne und Pierre hatten Ball und Gegenspieler genau im Auge. Im Spiel nach vorne waren dann vor allem Niko, Tobi und Felix die bestimmenden Akteure. Es gelang ihnen gut die Fischbeker Spieler auf sich zu ziehen und so Lücken für die Mitspieler zu schaffen. In den nächsten Trainingseinheiten müssen wir dann noch hinkriegen, dass die Jungs in diesen Situationen auch den Blick für den Außenspieler haben. Dann – da bin ich mir sicher – wird sich auch jeder der Jungs in die Torschützenliste eintragen. So ließen wir auch in der zweiten Halbzeit nur wenig zu und konnten mit 36:15 gewinnen.

Fazit: Über eine richtig gute Abwehr und mit Jarne einem klasse Torwart im Kasten kamen wir oft zu schnell vorgetragenen Angriffen, die uns viele Tore ermöglichten. Nicht nur auf dem Feld sind wir ein tolles Team – man merkt, wie gut die Jungs miteinander umgehen und sich für ihre Mitspieler freuen und ärgern. Zurecht sind wir eine Mannschaft mit ihren Stärken und Schwächen ;)

Es spielten:
Jarne im Tor; Jannis (3), Pierre (1), Johann, Felix (10), Tobias (5), Vincent, Jasper (1), Bjarne, Nikolas (15), Thor (1)


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok