3.Herren: an Elmshorn gescheitert

Am späten Sonntagnachmittag machte sich die dritte Herren auf den Weg nach Elmshorn. Beim Aufsteiger ging es darum, möglichst lange mitzuhalten. In der Anfangsphase klappte das auch sehr gut. In den ersten 10 Minuten fand nur ein Ball der Heimsieben den Weg an Abwehr und Torwart vorbei ins Tor.

Allerdings schafften es auch nur die THBler drei mal bei den Elmshornern einzunetzen. Auf beiden Seiten stand die Abwehr gut und etliche Tempogegenstöße wurden von den Torhütern grandios gehalten. Beim Stande von 1:3 nahm dann auch der Heimtrainer seine erste Auszeit. Dieses Time-Out tat der dritten Herren nicht gut. Denn man bezwang in den nächsten 10 Minuten den Heimkeeper nur ein einziges Mal. Weshalb der THB-Coach seine Auszeit nahm. Die Elmshorner konnten sich auf 7:4 absetzen. Doch die Vorgabe ruhig zu spielen und der Heimsieben keine Tempogegenstöße zu ermöglichen, klappte nicht. Zwar entschärften die THB-Keeper etliche Gegenstöße, jedoch ging man trotzdem mit einem 12:6 Rückstand in die Pause. Die 6 Tore sind nicht darauf zurückzuführen, dass die dritte Herren keine Chancen hatten, sondern diese nicht verwandelten!

In der zweiten Halbzeit wollte man ruhig spielen, sich klare Chancen erarbeiten und sichere Pässe spielen. Dieses Vorhaben wurde auch in die Tat umgesetzt, jedoch konnte man den Rückraumschützen des EHT nicht viel entgegensetzen, weshalb der Vorsprung der Heimmannschaft nach 40 Minuten sogar noch auf 18:10 angewachsen ist. Doch irgendwie kam ein kleiner Bruch ins Spiel der Elmshorner und die THBler kamen nochmal auf 20:15 ran. Weshalb der Heimcoach sein 2. Time-Out nutzte. Doch dieses half der dritten Herren mehr als den Elmshornern. Denn immer wieder wurden durch schöne Aktionen Mitspieler freigespielt und entweder wurde das Tor getroffen, oder es gab einen 7-Meter. Doch die Elmshorner ließen sich den Sieg nicht mehr aus der Hand nehmen, weshalb die dritte Herren mit 26:22 verloren hat.

Das nächste Spiel ist am Samstag um 15:00 Uhr in der Bergstedter Halle.

Es spielten:
Stefan S. (TW), Dirk (TW), Ingo (3), Hendrik (2), Nico (3), Malte, Julian(2), Torben (5), Stefan H.(5), „Paddy“ (1), Christian (1)


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok