1.Damen: TSC Wellingsbüttel - THB 8:24 (1:12)

...oder die wundersame Wandlung der Natalie L.
Nach der deprimierenden Niederlage gegen Norderstedt sollte das Spiel gegen den Tabellenletzten zur Wiedergutmachung genutzt werden. Zudem wollten wir erstmals mit Natalie im Tor starten, um Sie langsam an Ihr neues „Aufgabengebiet“ zu gewöhnen.

Somit begann Ihre Torhüterkarriere mit der Ansage, Sie tatkräftig zu unterstützen. Zu unserer großen Freude benötigte Sie diese Unterstützung aber eigentlich nicht. Von der ersten Minute an stand Sie richtig, reagierte blitzschnell und entschärfte auch noch zwei Siebenmeter. Lediglich ein Tor ließ sie in Ihren ersten 30 Minuten im Tor zu. Davon angetrieben klappte auch unser Tempospiel und so fielen leichte Tore im Angriff. Das wiederum führte zu einer geringen Anzahl an technischen Fehlern. Alles in allem also eine wunderbare Halbzeit und Balsam für die Seele.

In der zweiten Halbzeit probierten wir dann einige Varianten im Angriff und in der Abwehr aus, leider zeigten die nicht ganz den gewünschten Erfolg. Britta( jetzt im Tor) sah eine andere Abwehr vor sich und im Angriff wurden leichtfertig, gute Chancen ausgelassen. Trotzdem konnten wir auch die zweite Hälfte mit 12:7 für uns entscheiden und insgesamt einen schönen Erfolg verbuchen.

Fazit: Nach einer schwierigen Vorbereitung und einigen Ausfällen finden wir uns langsam zurecht. Leider entdecken wir aber auch immer wieder Problemzonen in unserem Spiel, die wir in den nächsten Wochen abstellen müssen. Um gegen den Meisterschaftsfavoriten AMTV zu bestehen, dürfen wir uns die Fehlversuche der letzten Spiele allerdings nicht erlauben. Mit einem sehr kleinen Kader, aber hochmotiviert, gehen wir jetzt in das Spitzenspiel, um unsere Außenseiterchance zu nutzen.

Jens

Spielfilm:
0:2 (4.Minute), 1:2 (5.), 1:6 (10.), 1:8 (21.), 1:10 (25.), 1:12 (30.)
3:15 (36.), 5:18 (42.), 6:20 (47.), 8:24 (60.)


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok